16°

Mittwoch, 21.08.2019

|

Symphonische Blasorchester Parsberg gibt Klassik-Open-Air

Am Sonntag spielen die Musiker im romantischen Burggarten Strauß, Händel und Mozart - 19.06.2019 14:44 Uhr

Ein schöner Ort für ein Klassik-Konzert: der Burggarten in Parsberg © Foto: Werner Sturm


Matthias Zippel hat das über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Orchester übernommen. Der Vollblutmusiker aus Nürnberg ist Leiter von verschiedenen Big Bands und symphonischen Blasorchestern; ist in der Klassik ebenso zuhause wie im Jazz.

Jetzt gestaltet er zusammen mit seinem Orchester zum zweiten Mal ein Klassik-Open-Air im romantischen Ambiente der Gärten der Parsberger Burg.

Die rund 40 Musiker haben mit ihrem Dirigenten fleißig geprobt und ein Programm erarbeitet, welches den vielen Musikliebhabern in der Region sicherlich großes Vergnügen bereiten wird.

Melodien von Strauß und Händel

Über die Auswahl der Stücke wird noch nichts verraten. Nur soviel: Ein großes Potpourri unter dem Motto "Kennen sie Strauß?" wird wohl zu hören sein.

Gespielt werden außerdem Suiten aus der Wassermusik von Georg Friedrich Händel und aus der Oper Carmen sowie die kleine Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart. Bei schlechtem Wetter wird der Konzertabend in die Kirche St. Andreas verlegt werden. 

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg