TWin: Marco Benz wird souverän Vereinsmeister

1.7.2017, 11:57 Uhr
27 TWin-Athleten sind beim Rothsee Triathlon gestartet. Vereinsmeister wurde Marco Benz.

27 TWin-Athleten sind beim Rothsee Triathlon gestartet. Vereinsmeister wurde Marco Benz. © TWin Neumarkt

Der Rothsee zeigte sich glatt, jedoch sehr warm, so dass ein Neopren-Schwimmverbot ausgesprochen wurde. Disziplin war an diesem Tag die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen 42 km Radfahren, 10 km Laufen).

Vereinsschnellster und 44. von 1000 Teilnehmern wurde Marco Benz mit einer Zeit von 2:13:36 Stunden, gefolgt von Andreas Meyer mit 2:27:14 und sieben Sekunden dahinter Michael Plendl. Schnellste Frau und Zweite ihrer Altersklasse wurde Petra Stiegler (2:35:42).

Nicht aufgegeben hatten auch am Vortag bei den Jugendwettkämpfen Joris Oelkers (Jugend C) mit Platz zwei und 13:27 Minuten sowie Finn Oelkers (Jugend A) mit Platz sieben in 41:33. In der Wechselzone erlebte Oelkers eine Schrecksekunde: Er stürzte und verletzte sich, jedoch galt seine ganze Angst seinem Rennrad. Wie ein Profi brachte er leicht blutend den Wettkampf zu Ende.

Keine Kommentare