24°

Sonntag, 05.07.2020

|

Velburg: Brand in Asylunterkunft

Leicht verletzt: 17 Personen im Haus - Kripo ermittelt - 03.06.2020 12:09 Uhr

In Velburg brannte es im Erdgeschoss eines Hauses, das als Asylunterkunft dient. Die Ursache ist bislang offen. © Haubner/PFAE


Gegen Mitternacht wurden die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot nach Velburg alarmiert. In einer Asylunterkunft in der Burgstraße solle ein Zimmer in Flammen stehen.

Beim Eintreffen der ersten Einheiten quoll bereits dichter Rauch aus dem Erdgeschoss. Aus bisher ungeklärten Gründen brach ein Feuer in der Küche einer dortigen Wohnung aus. Im Gebäude sind Asylsuchende untergebracht. 

Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass der Brand schnell unter Kontrolle war und niemand schwer verletzt wurde.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt