Montag, 27.01.2020

|

"Viel für Zukunftsfähigkeit der Lammsbräu getan"

Johannes Ehrnsperger zog nach einem Jahr Geschäftsführung Bilanz und ehrte langjährige Mitarbeiter - 07.12.2019 12:56 Uhr

Lammsbräu-Chef Johannes Ehrnsperger (hinten, Mitte) verabschiedete den Prokuristen Josef Fürst in den Ruhestand und ehrte langjährige Mitarbeiter.


Ziel der Modernisierungsarbeiten sei es, die Produktionsabläufe so zu optimieren, dass dadurch der Ressourcenverbrauch weiter verringert wird. Sichtbare Zeichen dafür seien die Bauarbeiten auf dem Brauereigelände und am Blomenhof, wo derzeit eine neue Logistikhalle entsteht. 2020 wird die Modernisierung des Unternehmens fortgesetzt.

Soziale Nachhaltigkeit

Darüber hinaus möchte Johannes Ehrnsperger den nachhaltigen Kurs der Bio-Brauerei noch konsequenter verfolgen. Im Hinblick auf die soziale Nachhaltigkeit soll unter anderem die Kooperation mit der Lebenshilfe Neumarkt ausgebaut werden.

Die vielfältigen Herausforderungen bei der Neumarkter Lammsbräu lassen sich laut Johannes Ehrnsperger nur mit einem hochmotivierten Team meistern. Wichtigste Stütze des Unternehmens seien die vielen, teils langjährigen Mitarbeiter, von denen beim Betriebsabend die Jubilare besonders gewürdigt wurden. Vier Jahrzehnte war Josef Fürst ein unverzichtbarer Teil der Lammsbräu-Familie und trug unter anderem als Prokurist Verantwortung für das Unternehmen. Johannes Ehrnsperger und Dr. Franz Ehrnsperger würdigten die herausragende Leistung von Josef Fürst, der beim Betriebsabend in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde mit Herbert Feichtmeier ein "Lammsbräu-Urgestein" geehrt. Seit 35 Jahren ist Willibald Meyer (Instandhaltung & Energie) bei der Brauerei tätig, seit 30 Jahren Wilhelm Roth (Logistik). Für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit wurden ausgezeichnet: Gabriele Schelte (Sekretariat Geschäftsleitung), Kathrin Englmann-Moosburger (Marke & Kommunikation), Alexander Hinkel (Logistik), Franz Nibler (Logistik), Thomas Schindler (Verkauf & Kundenbetreuung), Martin Schober (kaufmännische Verwaltung) und Alexander Abele (Logistik).

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt