26°

Samstag, 24.08.2019

|

Wasserpfeife setzt Holzgarnitur in Flammen

Trockenheit: Unvorsicht führt zu zwei Bränden im Amberger Raum - 26.04.2019 11:03 Uhr

Rauch steigt in einer Shisha-Bar aus einer Wasserpfeife. © Soeren Stache (dpa)


In der Amberger Innenstadt zündete sich am Nachmittag ein 26j-Jähriger eine Wasserpfeife an und beobachtete die glimmende Kohle nicht weiter, so dass er sich plötzlich einer brennender Holzgarnitur gegenüber sah, da der Wind die Glut verfrachtet hatte. Er löschte dann selbst mit einem Feuerlöscher; der Schaden für den Vermieter dürfte bei rund 300 Euro liegen.

Am Abend drückte eine 72-jährige Dame in Kummersbrück, die wie üblich auf ihrem Balkon geraucht hatte, ihre Zigaretten in dem noch nicht bepflanzten, am Balkon montierten Blumenkasten vermeintlich aus. Aufgrund der Trockenheit entzündete sich an der Restglut das Torfgemisch und das Feuer beschädigte das Holzgeländer des Balkons.

Anwohner löschten mit zwei Eimern Wasser, dennoch dürfte ebenso ein Schaden von crund 300 Euro bleiben; zudem wird wegen Verstößen gegen die Brandverhütungsvorschriften ermittelt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kastl