12°

Samstag, 04.07.2020

|

Zu schnell an der Weißmarter? Jetzt Fußgänger

Messtrupp der Polizei hatte wieder die Radarfalle aufgebaut - 06.06.2020 12:22 Uhr

Der Messtrupp der Verkehrspolizei-Inspektin Regensburg hatte seine Radarkontrolle in der Weißmarter-Kurve aufgebaut. Gemessen wurde Richtung Deining am Freitag, 5. Juni 2020, von 8.35 bis 12 Uhr.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit hier außerorts liegt bei 50 km/h, da sich in der Kurve schon zu viele  ums Leben gefahren haben oder schwerverletzt auf dem Asphalt blieben. Vor allem Motorradfahrer zieht die kurvenreiche Bergstrecke an.

In den gut dreieinhalb Stunden wurden 552 Fahrzeuge gemessen. Elf davon wurden beanstandet, es gab zwei Fahrverbote. Der Schnellste rauschte mit  91 km/h durch die Meßanlage. Das kostet mindestens 160 Euro, bringt zwei  Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt