Kalenderblatt

12. Oktober 1971: Ein kleines Volksfest in 16 Meter Tiefe

12.10.2021, 07:00 Uhr
Sparkassen-Generaldirektor Max Weberpals (rechts) und Bürgermeister Franz Haas (daneben) warten darauf, daß die Kupfer-Kassette zugelötet ist.

Sparkassen-Generaldirektor Max Weberpals (rechts) und Bürgermeister Franz Haas (daneben) warten darauf, daß die Kupfer-Kassette zugelötet ist. © Contino

Den Passanten bot sich zum akustischen der passende optische Eindruck: auf dem Grund des ausgehobenen Geländes war ein Bierzelt aufgebaut, drumherum Menschen mit Bierkrügen. Die hatten Grund zum Feiern: gerade war von Bürgermeister Franz Haas der Grundstein für den großen Neubau der Nürnberger Stadtsparkasse gelegt worden.

Eingemauert in den Grundstein wurde eine kupferne Kassette, die Münzen, ein Sparbuch, eine Sparkasse, den Geschäftsbericht 1971 der Stadtsparkasse und einige Nürnberger Zeitungen enthält. Seit 10 Jahren waren Grundstücksverhandlungen von der Sparkasse für den Neubau geführt worden – und jetzt wird es immer noch mindestens drei Jahre dauern, bis der zehngeschossige Baukörper (davon viereinhalb Geschosse unterirdisch) bezugsreif ist.

Keine Kommentare