"Ein herber Verlust"

Ab heute ist Schluss: Nürnberger Traditionslokal schließt nach 16 Jahren

Profil
Johanna Mielich

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

17.7.2022, 11:28 Uhr
Das Wirte-Ehepaar Katharina und Hans Fischer zieht sich zurück.

© Sebastian Müller, NNZ Das Wirte-Ehepaar Katharina und Hans Fischer zieht sich zurück.

"Wir möchten uns bei all unseren lieben Gästen für ihre Treue bedanken", steht auf einem Schild am Tresen. Ein letztes Mal brät Katharina Fischer in ihrer Küche Schnitzel, Bratwurst und Co. - bevor sie ihr Traditionslokal "Kathis Küche" in der Stabiusstraße an der Ecke zur Feldgasse im Stadtteil Gärten bei Wöhrd am Sonntag schließt.

Unter anderem verschiedene Stammtische suchten das Traditionslokal auf, um sich dort auszutauschen. Gelobt von den Gästen wurde vor allem das Cordon Bleu. Doch auch Klassiker wie Toast Hawaii standen auf der Karte. Und natürlich die typisch schwäbischen Käsespätzle.

"Ich habe es geliebt, für die Gäste gut zu kochen", sagt die 71-jährige gebürtige Schwäbin wehmütig. Spontan bekommt am Sonntag, den letzten Öffnungstag, niemand mehr einen Platz. Das Lokal ist an seinem letzten Wochenende bereits komplett reserviert.

Was die Inhaber zum Abschied bewegt hat und wohin es das Wirte-Ehepaar zukünftig öfter verschlagen wird, erfahren Sie auf NN+.

Verwandte Themen


4 Kommentare