Alexander Shelley meets Thilo Wolf in der Meistersingerhalle

24.11.2013, 15:11 Uhr
Die beiden Stars des Samstagabend: Alexander Shelley und Thilo Wolf.

Die beiden Stars des Samstagabend: Alexander Shelley und Thilo Wolf. © Horst Linke

Alexander Shelley ist nun bereits seit 2009 Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker und läd in seiner "Alexander Shelley meets ... " - Reihe interessante Musiker ein, um den Zuhörern mal Neues und mal Bekanntes zu präsentieren.

Am Samstagabend hatte Thilo Wolf an der Seite von Shelley auf der Bühne der Meistersingerhalle Platz genommen, im wahrsten Sinne des Wortes, nämlich am Flügel. Der gebürtige Fürther mit einer ausgesprochenen Vorliebe für Jazz, kam aber nicht alleine, denn er hatte die "Thilo Wolf Big Band“ den Symphonikern an die Seite gestellt.

Die Besucher erwarteten gespannt die Mischung aus Jazz und Symphonie und ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Als Highlight wurde "die Uraufführung eines Werks für Big Band und Symphonieorchester, das Thilo Wolf eigens für diesen Abend komponiert hat" angekündigt.

Das Resümee des Abends fällt auf jeden Fall äußerst positiv aus. Die Mischung aus Jazz und Klassik hat das Publikum begeistern können.

 

Keine Kommentare