14°

Mittwoch, 08.04.2020

|

zum Thema

Am Hauptmarkt gab es rasch wieder Gemüsestände

Die Umgebung lag noch in Schutt und Asche - 20.03.2020 09:09 Uhr

Hauptmarkt

Auf dem Hauptmarkt hatten die Gemüsehändler ihre Stände bald wieder aufgebaut, während die Frauenkirche und die benachbarten Gebäude noch weitgehend Ruinen waren.

© Foto: Michael Matejka

© Foto: Michael Matejka

1945

2020

Währenddessen lagen die Frauenkirche und die benachbarten Gebäude noch weitgehend Ruinen waren oder in Schutt und Asche. Auf dem Bild rechts fehlen die Marktstände, weil am Hauptmarkt noch der Abbau der Christkindlesmarkt-Buden lief.

Im Umfeld fügen sich die Nachkriegsbuden mit ihren steilen Satteldächern weitgehend in das gewöhnte Altstadtbild. Und die Frauenkirche zieren längst wieder auch Uhr und das Männleinlaufen.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg