Bilder der Zerstörung: Nürnberg vor und nach den Bombenangriffen von 1945

2.1.2020, 06:35 Uhr
Am 2. Januar 1945 zerstörten britische Bomben die komplette Nürnberger Altstadt. Dabei starben 1850 Menschen, 100.000 verloren ihr zu Hause. Tausende Tonnen Sprengmaterial wurden über der Innenstadt abgeworfen. Die Trümmer der Nürnberger Wahrzeichen werden zum Abbild einer vom Krieg gezeichneten Gesellschaft. Die Fotos des Stadtarchivs Nürnberg zeigen die verheerenden Schäden. Die Aufnahme zeigt das Pellerhaus und die Kirche St. Egidien vor 1905.
1 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Pellerhaus und St. Egidien

Am 2. Januar 1945 zerstörten britische Bomben die komplette Nürnberger Altstadt. Dabei starben 1850 Menschen, 100.000 verloren ihr zu Hause. Tausende Tonnen Sprengmaterial wurden über der Innenstadt abgeworfen. Die Trümmer der Nürnberger Wahrzeichen werden zum Abbild einer vom Krieg gezeichneten Gesellschaft. Die Fotos des Stadtarchivs Nürnberg zeigen die verheerenden Schäden.

Die Aufnahme zeigt das Pellerhaus und die Kirche St. Egidien vor 1905. © Stadtarchiv Nürnberg

Nach den Bombenangriffen ist der Platz kaum mehr zu erkennen. Diese Aufnahme zeigt die Häuser und die Egidienkirche im Jahr 1947.
2 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Pellerhaus und St. Egidien

Nach den Bombenangriffen ist der Platz kaum mehr zu erkennen. Diese Aufnahme zeigt die Häuser und die Egidienkirche im Jahr 1947. © Stadtarchiv Nürnberg

Der Ostchor der Lorenzkirche erstrahlt um 1900 in seiner ganzen Pracht.
3 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Lorenzkirche

Der Ostchor der Lorenzkirche erstrahlt um 1900 in seiner ganzen Pracht. © Stadtarchiv Nürnberg

Auf dem Bild von 1947 erkennt man das Ausmaß der Zerstörung.
4 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Lorenzkirche

Auf dem Bild von 1947 erkennt man das Ausmaß der Zerstörung. © Stadtarchiv Nürnberg

Der schmuckvolle Hof in der Tucherstraße 21 wurde hier 1928 fotografisch festgehalten.
5 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Hof in der Tucherstraße 21

Der schmuckvolle Hof in der Tucherstraße 21 wurde hier 1928 fotografisch festgehalten. © Stadtarchiv Nürnberg

Nach den Bombenangriffen ist das Gebäude nicht mehr wiederzuerkennen. Der Innenhof wurde komplett zerstört, wie das Foto aus dem Jahr 1946 zeigt.
6 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Hof in der Tucherstraße 21

Nach den Bombenangriffen ist das Gebäude nicht mehr wiederzuerkennen. Der Innenhof wurde komplett zerstört, wie das Foto aus dem Jahr 1946 zeigt. © Stadtarchiv Nürnberg

Die Frauenkirche im gotischen Stil ziert den Hauptmarkt seit 1358. Auf dem Foto aus dem Jahr 1920 sieht man das Treiben auf dem Hauptmarkt.
7 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Frauenkirche

Die Frauenkirche im gotischen Stil ziert den Hauptmarkt seit 1358. Auf dem Foto aus dem Jahr 1920 sieht man das Treiben auf dem Hauptmarkt. © Stadtarchiv Nürnberg

Im Winter 1947 sind längst nicht alle Schuttberge rund um den Hauptmarkt beseitigt. Das Dach der Frauenkirche wurde komplett zerstört.
8 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Frauenkirche

Im Winter 1947 sind längst nicht alle Schuttberge rund um den Hauptmarkt beseitigt. Das Dach der Frauenkirche wurde komplett zerstört. © Stadtarchiv Nürnberg

Der Blick auf die Königstraße offenbart die Pracht der Flaniermeile. Links ist die Mauthalle zu sehen, im Hintergrund die Türme der Lorenzkirche. Das Bild entstand in den 1930er Jahren.
9 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Königstraße mit Mauthalle

Der Blick auf die Königstraße offenbart die Pracht der Flaniermeile. Links ist die Mauthalle zu sehen, im Hintergrund die Türme der Lorenzkirche. Das Bild entstand in den 1930er Jahren. © Stadtarchiv Nürnberg

Nach 1945 ist die Mauthalle nur noch in Teilen erhalten. Kriegsspuren zeichnen die Häuser entlang der Prachtstraße.
10 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Königstraße mit Mauthalle

Nach 1945 ist die Mauthalle nur noch in Teilen erhalten. Kriegsspuren zeichnen die Häuser entlang der Prachtstraße. © Gertrud Gerardi, NN

Dieses Foto aus den 1910er Jahren zeigt die Herschelschule am Herschelplatz in der Südstadt.
11 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Schule am Herschelplatz

Dieses Foto aus den 1910er Jahren zeigt die Herschelschule am Herschelplatz in der Südstadt. © Stadtarchiv Nürnberg

Auf dem Foto aus dem Jahr 1946 ist das zerstörte Schulgebäude zu sehen.
12 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Schule am Herschelplatz

Auf dem Foto aus dem Jahr 1946 ist das zerstörte Schulgebäude zu sehen. © Stadtarchiv Nürnberg

Dieses Foto aus dem Jahr 1935 zeigt die leergefegten Straßen und den Wolff'schen Bau des Nürnberger Rathauses.
13 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Rathaus

Dieses Foto aus dem Jahr 1935 zeigt die leergefegten Straßen und den Wolff'schen Bau des Nürnberger Rathauses. © Stadtarchiv Nürnberg

Nach 1945 stehen nur noch die Mauern des Gebäudes. Später wurde der Bau wieder errichtet.
14 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Rathaus

Nach 1945 stehen nur noch die Mauern des Gebäudes. Später wurde der Bau wieder errichtet. © Stadtarchiv Nürnberg

Die Kaiserburg thront seit Jahrhunderten über der Nürnberger Altstadt. Dieses Foto entstand um 1935.
15 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Kaiserburg

Die Kaiserburg thront seit Jahrhunderten über der Nürnberger Altstadt. Dieses Foto entstand um 1935. © Stadtarchiv Nürnberg

Die Kaiserburg litt während des 2. Weltkrieges. Nur noch wenige Außenmauern standen nach 1945, dieses Foto stammt aus dem Jahr 1948.
16 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Kaiserburg

Die Kaiserburg litt während des 2. Weltkrieges. Nur noch wenige Außenmauern standen nach 1945, dieses Foto stammt aus dem Jahr 1948. © Altstadtfreunde Nürnberg

Der Blick von der Museumsbrücke offenbart um 1900 einen romantischen Blick auf das Heilig-Geist-Spital.
17 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Blick auf das Heilig-Geist-Spital

Der Blick von der Museumsbrücke offenbart um 1900 einen romantischen Blick auf das Heilig-Geist-Spital. © Stadtarchiv Nürnberg

Durch die Bombenangriffe wurde das Dach und die Innenmauern des historischen Schmuckstücks zerstört.
18 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Blick auf das Heilig-Geist-Spital

Durch die Bombenangriffe wurde das Dach und die Innenmauern des historischen Schmuckstücks zerstört. © Stadtarchiv Nürnberg

Das Grolandhaus am Paniersplatz im Jahr 1930.
19 / 20
Nürnberg vor den Luftangriffen: Grolandhaus am Paniersplatz

Das Grolandhaus am Paniersplatz im Jahr 1930. © Stadtarchiv Nürnberg

Die Bomben machten das Fachwerkhaus dem Erdboden gleich. Dieses Foto zeigt den Platz 1954.
20 / 20
Nürnberg nach den Luftangriffen: Grolandhaus am Paniersplatz

Die Bomben machten das Fachwerkhaus dem Erdboden gleich. Dieses Foto zeigt den Platz 1954. © Stadtarchiv Nürnberg