Sonntag, 07.03.2021

|

Der Kommentar: Unklare Situation

03.12.2014 07:59 Uhr

Die Aufhebung der Benutzungspflicht mag den schnellen, geübten Bikern entgegenkommen. Die langsamen Radler, die sich nicht so sicher fühlen, müssen weiterhin mit einem alles andere als guten Radwegangebot entlang der Ulmen- und Frankenstraße vorlieb nehmen (oder lieber die Route über die Erlen-/Vogelweiherstraße fahren).

Die Kritik des ADFC an dieser Situation ist berechtigt. Und auch die Stadt räumt ein, dass der Radweg Lücken und meist nicht mal die Mindestbreite hat. Ein Ausbau ist hier überfällig. Nur dann wird die Stadt ihrem Anspruch, radfahrerfreundlich zu sein, gerecht.

Aber auch der Gesetzgeber ist gefragt. Die Vorschriften in Bezug auf Radwege sind so vielfältig, dass sie kein Radfahrer wirklich durchschauen kann. So sollten auch Radwege ohne Benutzungspflicht eindeutig gekennzeichnet werden.

Christine Anneser E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: N-Südstadt, Gibitzenhof