20°

Dienstag, 15.10.2019

|

Einsatz in der Brettergartenstraße: Gartenhaus brennt ab

Einfamilienhaus fängt Feuer - Wärmebildkamera, Säge und Drehleiter im Einsatz - 15.04.2018 16:49 Uhr

Da das Hauseck mit Efeu bewuchert war, stand das Einfamilienhaus wenig später ebenfalls in Flammen, nachdem das Feuer sich über zwei Bäume ausgebreitet hatte. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg rückte mit einem Löschzug an und führte nach der erfolgreichen Eindämmung des Feuers eine Kontrolle des Dachstuhls mithilfe einer Wärmebildkamera durch. 

Bilderstrecke zum Thema

Gartenhütte löst Hausbrand in der Brettergartenstraße aus

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Hausbrand in der Brettergartenstraße in Nürnberg. Ein Gartenhaus, das sich im Vorgarten und in unmittelbarer Nähe der Hauswand befand, fing aus bislang ungeklärter Ursache Feuer und löste somit den Hausbrand aus.


Zu diesem Zweck musste vorher einer der beiden verbrannten Bäume mittels einer Motorsäge Stück für Stück abgetragen werden, was zu einem Einsatz der Drehleiter führte. 

Die Polizei sperrte für die Löscharbeiten die Brettergartenstraße (bis Holsteiner Straße) in beide Richtungen. 

Ein Bewohner des betroffenen Reihenhauses zog sich bei dem Versuch, einige Gegenstände aus der Gartenhütte zu retten, Verbrennungen zweiten Grades zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 50.000 Euro. 

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

Dieser Artikel wurde am 15. April um 19.55 Uhr aktualisiert.

vah

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schniegling