Sonntag, 17.11.2019

|

zum Thema

Eintrag ins Goldene Buch: Nürnberger Olympioniken geehrt

Athleten holten dreimal Gold und einmal Silber in die Noris - 11.09.2012 17:11 Uhr

Oberbuergermeister der Stadt Nuernberg Dr. Ulrich Maly (SPD) mit Maximilian Mueller (Goldmedaille, Hockey) Christopher Wesley (Goldmedaille, Hockey). Am Dienstag (11.09.2012) trugen sich die Olympia Teilnehmer in das Goldene Buch der Stadt Nuernberg ein..Foto: News5 / Grundmann © News5 / Grundmann


Oberbürgermeister Ulrich Maly ludt die Sportler mit ihren Familien zum Empfang im Rathaus ein und würdigte ihre herausragenden Leistungen. So hatten sowohl die Hockey-Nationalspieler Max Müller und Christopher Wesley als auch Taekwondo-Kämpfer Servet Tazegül Gold einfahren können.

Die gebürtige Bambergerin Elena Krawzow, die mittlerweile in Nürnberg lebt, ist frisch gebackene paralympische Silbermedaillengewinnerin über 100 Meter Freistil im Schwimmen. Auch sie durfte natürlich nicht fehlen. Außerdem mit von der Partie: der Nürnberger Ringer Tim Schleicher, dem nur der undankbare vierte Platz blieb.

Bilderstrecke zum Thema

Nürnberger Olympioniken tragen sich ins Goldene Buch ein

Nürnbergs Olympioniken haben sich am Dienstag, 11. September, ins Goldene Buch der Stadt eintragen dürfen. Oberbürgermeister Ulrich Maly würdigte in diesem Rahmen noch einmal die herausragenden Leistungen der Athleten - die Sportler holten dreimal Gold und einmal Silber.


 

sh

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg