Extrem lauter Knall erschreckt die Menschen im Hauptbahnhof

6.2.2016, 21:13 Uhr
Der laute Knall am Samstagabend erschreckte zahlreiche Menschen im Nürnberger Hauptbahnhof.

Der laute Knall am Samstagabend erschreckte zahlreiche Menschen im Nürnberger Hauptbahnhof. © Oliver Acker / www.digitale-luftbilder.de

"Ich befand mich zu dem Zeitpunkt im Buchhandel in der Mittelhalle - in der Halle wurde der laute Knall erzeugt. Allen, die sich im Buchhandel befanden, blieb der Atem stehen." So beschreibt ein Nutzer über Facebook nordbayern.de den Moment, der am Samstagabend zahlreiche Menschen verunsicherte und verängstigte. Ein Böller ging im Hauptbahnhof Nürnberg los - der Knall schockte manche Besucher so sehr, dass sie weinten.

Mittlerweile steht fest: Irgendjemand hat einen Böller im Hauptbahnhof gezündet, die laute Explosion soll sogar noch auf dem Vorplatz zu hören gewesen sein. Wer der "Knallteufel" war, konnte die Polizei nicht sagen.

Die Beamten sprachen mit mehreren Personen im Bahnhof, doch niemand will etwas gesehen haben. Somit fehlt vom "Übeltäter" bislang jede Spur. Vom Böller fanden die Beamten immerhin noch Überreste.