Mittwoch, 20.01.2021

|

Falscher Spendensammler in Nürnberg unterwegs

Blindem Mann die Kreditkartendaten gestohlen - 17.11.2020 15:04 Uhr

Bereits Ende Oktober sprach ein Unbekannter den geschädigten Mann vor einem Discounter in der Katzwanger Hauptstraße an. Angeblich würde er für eine gemeinnützige Organisation Geld sammeln. Diese würde sich um behinderte Menschen kümmern.

Da der angesprochene Senior selbst blind war, hatte er Mitleid und ließ sich zu einer Spende überreden. Der Betrüger behauptete, dass er kein Bargeld annehmen dürfe. Die Spende könne nur mittels Kreditkarte geleistet werden.

Mit Kreditkarte bezahlt

Der gutgläubige Senior händigte dem Betrüger daraufhin seine Kreditkarte aus und unterschrieb auf einer angeblichen Spenderliste. Der unbekannte Tatverdächtige schob die Karte in ein Lesegerät und kopierte dabei offensichtlich auch die Kreditkartendaten. Einige Tage später bemerkte der Senior, dass mit seinen Kreditkartendaten missbräuchlich Bezahlvorgänge durchgeführt worden waren.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen zwischen dem 27. und 31. Oktober verdächtige Spendensammler in Katzwang aufgefallen sind. Wer wurde vor dem Discounter-Markt in Katzwang ebenfalls angesprochen und um Spenden gebeten? Wer wurde aufgefordert, eine Spende mittels Kartenzahlung zu leisten? Und wer hat den Betrug am blinden Senioren bemerkt und kann Angaben zum Täter machen?

Die Kripo nimmt unter der Telefonnummer 0911/ 2112 - 3333 alle Zeugenhinweise entgegen.

cg

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Katzwang