12°

Freitag, 18.10.2019

|

Geldautomat in Nürnberg gesprengt: Männer flüchten in A6

Polizei bittet Zeugen um Hinweise - Fahndung mit Hubschrauber - 28.12.2018 10:24 Uhr

Glassplitter liegen auf der der Straße, die Spurensicherung untersucht den Tatort: Am frühen Freitagmorgen wurde in Ziegelstein ein Geldautomat gesprengt. © News5/Grundmann


Laut Angaben der Polizei ging der Automat gegen 4.45 Uhr in einer Bankfiliale im Karl-Jatho-Weg in Ziegelstein in die Luft. Allerdings wurde die Polizei nicht zuerst durch Anwohner über die Explosion informiert, sondern über den Alarm in der Bankfiliale, der nach dem Vorfall automatisch ausgelöst hatte. Nicht nur der Geldautomat wurde bei der Sprengung extrem in Mitleidenschaft gezogen, auch die Fensterfront im Erdgeschoss des Hauses zersprang durch die große Wucht.

Zeugen sahen nach der Tat zwei Männer, die in einen schwarzen Audi A6 stiegen und in Richtung Bierweg davon fuhren. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein, neben einigen Streifenwagen wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Bisher konnten die Unbekannten jedoch nicht gefasst werden. In Ziegelstein untersucht währenddessen die Spurensicherung der Polizei den Tatort, denn noch ist völlig unklar, ob die Männer Bargeld erbeutet haben. Die Schadenssumme liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 10.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sowie Beamte des Fachkommissariats haben die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die gegen 4.45 Uhr rund um die Bankfiliale auffällige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 091121123333 zu melden.

Bilderstrecke zum Thema

Sie flüchteten im schwarzen Audi: Unbekannte sprengen Geldautomaten

Am frühen Freitagmorgen muss es in Ziegelstein laut gekracht haben: Dort haben Unbekannte gegen 4.45 Uhr in einer Bankfiliale im Karl-Jatho-Weg einen Geldautomaten gesprengt. Nicht nur das Gerät wurde bei der Explosion beschädigt, auch die Fensterscheibe der Filiale zersprang. Die Polizei sicherte die Spuren vor Ort und hat eine große Fahndung mit einem Hubschrauber eingeleitet - denn vom Tatort flüchteten zwei Männer in einem schwarzen Audi A6.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ziegelstein