14°

Mittwoch, 16.10.2019

|

zum Thema

Grundsteinlegung für "Zukunftsmuseum" im Augustinerhof

2900 der 5500 Quadratmeter als Ausstellungsfläche vorgesehen - 23.03.2018 11:10 Uhr

Ein Plakat zeigt auf dem Gelände des Augustinerhofes die geplante Zweigstelle des Deutschen Museums. Für den Ableger wird am Freitag der Grundstein gelegt. © dpa


Im Beisein des Architekten Volker Staab wollen Vertreter des Deutschen Museums am Freitag um 15.00 Uhr den Grundstein für den Nürnberger Ableger des Münchner Technikmuseums legen. Die Zweigstelle soll auf dem seit vielen Jahren brachliegenden Gelände des früheren Augustinerhofs im Herzen der Altstadt errichtet werden, dort rollen die Bagger schon seit einiger Zeit.

Das neue "Zukunftsmuseum" soll im Jahr 2020 eröffnet werden. Es wird sich nach Angaben der Museumsmacher mit der Frage beschäftigen, wie der Einzelne seine Zukunft gestalten kann. Besucher sollen dabei auch auf eine Reise in die Zukunft mitgenommen werden, hatte es auf einem Symposium im Februar geheißen. Von den 5500 Quadratmetern des künftigen Nürnberger Museums sind 2900 Quadratmeter als Ausstellungsfläche vorgesehen.

Bilderstrecke zum Thema

Der Augustinerhof: Die unendliche Geschichte

Der Augustinerhof spielt eine besondere Rolle in der Historie der Stadt. Der bisher erste und einzige Bürgerentscheid in der Nürnberger Geschichte fand wegen des Geländes an der Pegnitz statt. Doch auch mehr als 15 Jahre später ist, abgesehen von einem Parkplatz, dort nicht viel passiert. In unserer Bildergalerie gibt es einen Überblick über die Geschichte des Zankapfels.


Bilderstrecke zum Thema

Echte Geheimtipps: Sehenswerte Museen in Mittelfranken

Die großen Museen in der Region sind den meisten Menschen bekannt. Die kleineren, manchmal auch etwas abseits gelegenen Einrichtungen kennt dagegen kaum jemand. Das muss sich ändern, finden wir. In unserer Galerie finden Sie einige Geheimtipps.


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: N-Altstadt