14°

Donnerstag, 19.09.2019

|

Hype um Einrichtungsladen: Søstrene Grene kommt nach Nürnberg

Kette betreibt bereits eine Filiale in Erlangen - Eröffnung vor Weihnachten - 11.09.2019 18:01 Uhr

Unaufgeregt und wohnlich: Søstrene Grene ist ein Abziehbild skandinavischen Designs. © PR


"Time you enjoy wasting is not wasted", steht über beinahe jedem Laden. Zeit, die man gerne verschwendet, ist nicht verschwendet. Es ist der Leitspruch von Søstrene Grene, einer dänischen Einrichtungskette, die wie im Sturm Europa erobert. Eine Filiale nach der anderen eröffnet auch in Deutschlands Großstädten. Allein sechs gibt es bislang in Bayern, in Franken bislang aber nur eine - in Erlangen. 

Das soll sich jetzt ändern. Wie Søstrene Grene auf nordbayern.de-Nachfrage bestätigt, soll eine Filiale in der Innenstadt eröffnen - und das noch vor Weihnachten. "Nachdem wir lange Zeit nach einer schönen Location gesucht haben, haben wir endlich den perfekten Platz in der Breiten Gasse gefunden", sagt Jesper Strøm, der bei der Kette für Süddeutschland zuständig ist. "Der Store wird mit 500 Quadratmetern viel Fläche bieten." Bereits seit längerem hat Søstrene Grene Nürnberg im Blick, "die malerische Altstadt und das Flair" passen perfekt zur Marke, sagt Strøm.  

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg