Sonntag, 18.04.2021

|

Illegale Glücksspielrunde in Nürnberg ausgehoben: Mehrere Anzeigen

Menschen aus verschiedenen Haushalten in Anwesen in Kohlenhofstraße - 26.02.2021 07:15 Uhr

Gegen 4.15 Uhr stellten Einsatzkräfte mehrere Männer vor und in einem Anwesen in der Kohlenhofstraße fest. Bei einer anschließenden Kontrolle des Objekts wurden rund ein Dutzend Männer beim mutmaßlichen Glücksspiel angetroffen. Die Männer (im Alter zwischen 26 und 55 Jahren) hatten teils hohe Geldbeträge bei sich. Außerdem war die Örtlichkeit mit entsprechenden Glücksspielutensilien ausgestattet.

Die Polizeibeamten stellten neben mehreren zehntausend Euro außerdem noch weitere Beweismittel sicher. Gegen alle Anwesenden leiteten die Polizeibeamten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel ein. Da alle Personen aus unterschiedlichen Haushalten stammten, wurden sie außerdem wegen infektionsschutzrechtlichen Verstößen angezeigt.

Bilderstrecke zum Thema

Unfallstatistik im Jahr 2020: Deutlich weniger Unfälle wegen Corona

Es war zu erwarten: Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen - auch in Mittelfranken und in Nürnberg. Hier finden Sie einen Überblick zur Unfallstatistik für das Jahr 2020.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


lio

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg