Dienstag, 20.10.2020

|

Josephsplatz: Passanten finden 40-Jährigen mit Verletzung am Rücken

Der Mann selbst soll ein Messer bei sich gehabt haben - 18.10.2020 12:44 Uhr

Eine Polizeistreife traf den Mann gegen Mitternacht am Josephsplatz an, nachdem Zeugen den 40-Jährigen zuvor der Einsatzzentrale gemeldet hatten. Der Mann, der nach Vermutungen der Beamten selbst ein Messer in seiner Hosentasche hatte, stand unter erheblichem Alkoholeinfluss und wies eine Verletzung am Rücken auf.

Laut seinen Aussagen, soll er zuvor von sechs bis zehn unbekannten Personen mit einem unbekannten Gegenstand attackiert worden sein. Die mutmaßlichen Täter flüchteten anschließend per Fuß in Richtung Weißer Turm und per PKW, das das Opfer als dunklen Audi A7 identifizierte.
Der Mann wurde wegen seiner Verletzung, die sich später als nicht lebensgefährlich herausstellte, vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nun aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0911-21123333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tso

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg