Lichterwache gegen Bahn-Projekt

17.12.2020, 19:41 Uhr
Das 400 Millionen Euro teure Instandhaltungswerk für Fernzüge könnte, wenn das Raumordnungsverfahren dafür grünes Licht gibt, ganz in der Nähe, entlang der Regensburger Straße, entstehen. Doch dafür müssten auf rund 45 Hektar die Bäume gerodet werden. Das bringt auch den Bund Naturschutz auf die Palme, der als Zeichen seines Protestes im Bannwald Weihnachtsbäume schmückt. Eine Waldweihnacht der besonderen Art.

Das 400 Millionen Euro teure Instandhaltungswerk für Fernzüge könnte, wenn das Raumordnungsverfahren dafür grünes Licht gibt, ganz in der Nähe, entlang der Regensburger Straße, entstehen. Doch dafür müssten auf rund 45 Hektar die Bäume gerodet werden. Das bringt auch den Bund Naturschutz auf die Palme, der als Zeichen seines Protestes im Bannwald Weihnachtsbäume schmückt. Eine Waldweihnacht der besonderen Art. © Michael Matejka

Keine Kommentare