-0°

Donnerstag, 03.12.2020

|

Mann onaniert am Frauentorgraben und filmt sich dabei

44-Jähriger ließ sich in Nürnberg auch von mehreren Zeugen nicht stören - 30.09.2016 12:48 Uhr

Einen Hardcore-Clip mit sich selbst in der Hauptrolle drehte am Donnerstag unweit des Hauptbahnhofs ein 44-Jähriger. Der Mann onanierte in den frühen Morgenstunden am Handwerkerhof vor Passanten. "Der alkoholisierte Tatverdächtige hatte sich in der Nürnberger Innenstadt am Frauentorgraben zu seinem Vorhaben niedergelassen und sich bei seinen Handlungen auch noch selbst gefilmt", teilte die Polizei am Freitag mit. 

"Mehrere unbeteiligte Personen" hätten den Mann dann beobachtet, "als dieser an sich manipulierte" und die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, hatte der Hobby-Filmer seine schlüpfrige Szene offenbar schon im Kasten: Der 44-Jährige sei da "bereits wieder vollständig bekleidet" gewesen, so die Polizei.

Der Mann kam wieder auf freien Fuß. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt.

 


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

 

 

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg