24°

Sonntag, 15.09.2019

|

Mit 100 PS in den Sonntag: Pferdetag lockt ins Knoblauchsland

Besuchermagnet in Buch wartet dieses Jahr mit schwerem Gerät auf - 17.08.2019 16:44 Uhr

Keine Angst vor großen Pferden: Diese beiden Mädchen machen im Robin-Hood-Kostüm auf den Pferdetag am kommenden Sonntag aufmerksam.


Wer heute Baumstämme aus dem Wald bekommen möchte, der rückt einfach mit großem Gerät an. Vor 100 Jahren war das anders – da musste der Mensch mit Pferden zusammenarbeiten. Wie das funktioniert hat, zeigen die Pferdefreunde Knoblauchsland am Sonntag, 18. August, auf dem Festplatz in Buch.

Fünf imposante Pferde stehen auf dem Hof der Familie Drechsler in Almoshof. Für den Fototermin wurden sie extra mit Fellpflegespray aufgehübscht, die Mähnen noch einmal ordentlich gekämmt und besonders fein eingeschirrt.

Das sind die Bilder vom Pferdetag 2018:

Bilderstrecke zum Thema

Schicke Gespanne und stolze Rösser beim Pferdetag im Knoblauchsland

Der dritte Sonntag im August steht bei vielen der Besucher dick im Kalender: Denn der Pferdetag in Nürnberg-Buch bringt jedes Jahr die geballte Ladung an Pferde-Power: Kutschen, Shows und jede Menge herausgeputzter Rösser verwandeln das Gelände im Knoblauchsland in ein Paradies für Pferdefreunde. Hier sind die Bilder!


Fünf Pferde sind jedoch nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was beim Pferdetag auf dem Festplatz in Buch zu sehen sein wird: Dann können es locker bis zu 100 Tiere verschiedener Rassen sein, die den Pferdefreunden aus nah und fern zeigen, wie man früher Holz gemacht hat. Holz: Darum dreht sich die Veranstaltung der Pferdefreunde Knoblauchsland heuer nämlich ganz besonders. Wie man das früher aus dem Wald geholt hat, wird in speziellen Vorführungen gezeigt.

Zwischen 1500 und 2000 Besucher werden zu der Veranstaltung erwartet. Für die kleinsten Besucher gibt es natürlich auch heuer wieder ein besonderes Programm. Das Motto dafür: Robin Hood – der war schließlich auch mit Pferden im Wald unterwegs. Für die Kinder, denen Pferde noch zu groß oder vielleicht nicht ganz geheuer sind, gibt es aber auch einen Streichelzoo.

So lief der Pferdetag im Jahr 2017:

Bilderstrecke zum Thema

Pferdetag im Knoblauchsland: "Transporte anno dazumal"

Der 31. Pferdetag im Knoblauchsland verlief dank verschärfter Sicherheitsmaßnahmen aufgrund des Unfalls vom letzten Jahr ohne Zwischenfälle. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Besucher, um die 100 Pferde und die Kutschen zu bestaunen.


Auf die erwachsenen Besucher warten ein Bierzelt und jede Menge Buden, an denen man neben Reitzubehör auch Pferdewurst kaufen kann. Für die Pferdefreunde Knoblauchsland ist das kein Widerspruch. "Manche kommen sogar extra deshalb zum Pferdetag", sagt Heinz Lehneis.

Wer es beim Pferdetag ein wenig gemütlicher mag, der kann auch einfach Platz nehmen. In einer Kutsche zum Beispiel. Bei einer Rundfahrt mit einem Pferd lässt sich das Knoblauchsland schließlich besonders gut erleben.

Der Pferdetag findet am Sonntag, 18. August, auf dem Festplatz in Buch statt. Ab 12 Uhr spielt im Bierzelt Musik. Der Eintritt kostet 4 Euro, für Kinder 2.


Pferdefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Pferdefans in Franken" können Sie über Ihre Lieblinge philosophieren, Fotos teilen und Routen-Tipps austauschen. Unter diesem Link können Sie beitreten. 

jule E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg