14°

Donnerstag, 19.09.2019

|

zum Thema

Neue Akzente: So wird das Nürnberger Altstadtfest

"Die Leute schätzen das besondere Flair und das Vertraute" - 08.09.2019 05:29 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Mächtig Politprominenz am Start: Das Altstadtfest 2018 ist eröffnet!

Los geht's! Seit Donnerstagabend ist das Altstadtfest auf der Insel Schütt eröffnet. Beim Anstechen gesichtet wurden neben Markus Söder auch OB Ulrich Maly, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, Stadtrat Sebastian Brehm sowie die Bundestagsabgeordneten Michael Frieser und Martin Burkert. Zum 47. Altstadtfest, das bis zum 25. September dauert, machen vier neue Wirte die Aufwartung, darunter Sternekoch Alexander Herrmann.


Los geht‘s am kommenden Mittwoch, 11. September – wie im Vorjahr einen Tag eher als früher üblich. Den es zu nutzen gelte, empfehlen die Wirtesprecher Christian Wagner und Klaus Böhm, weil da noch weniger Plätze reserviert sind als an den folgenden Abenden. Die Häuschen auf dem Markt der Gastlichkeit und die Schausteller-Buden am Gewerbemuseumsplatz öffnen bis einschließlich 23. September täglich jeweils um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung mit dem Bieranstich übernimmt zum Auftakt um 17.30 Uhr ein letztes Mal OB Ulrich Maly.


Das erwartete Sie auf dem Nürnberger Altstadtfest 2019


Als wohltuend empfinden es die Wirtesprecher, dass einmal in ihren Reihen kein Wechsel ansteht. "Ich will da nicht ständig etwas Neues. Die Leute schätzen das besondere Flair und das Vertraute – und das wollen wir ihnen auch bieten!", legt Wagner nach. Um sich darauf zu konzentrieren, habe er beispielsweise auch auf ein Engagement beim Opernball verzichtet. Ohne Einschränkungen laufe der Betrieb, wie gewohnt, auch auf dem Hans-Sachs-Platz, wo trotz der Bauvorhaben im Umfeld drei Wirte in der bewährten Einteilung und Aufstellung zur Einkehr einladen.

Neue Akzente setzen die Veranstalter dagegen – neben den bewährten Höhepunkten wie Festzug und Fischerstechen am Samstag, 14. September – im umfangreichen Programm. Auch ein jüngeres Publikum soll vor allem ein Abend mit DJ Barry Klaus am Freitag, 13. September, ansprechen – mit echtem Ibiza-Feeling und, wie eh und je, bei freiem Eintritt. "Unser Kulturprogramm ist jetzt gebündelt in der Katharinenruine zu erleben", erläutert Michael Hagl, der Vorsitzende des Altstadtfest-Vereins. Denn die Kosten für die Hauptmarkt-Bühne waren, auch wegen steigender Sicherheitsauflagen, nicht mehr zu stemmen. Das Feuerwerk wurde auf den vorletzten Abend verlegt.

Bilderstrecke zum Thema

Von Turm zu Turm: Großer Umzug beim Nürnberger Altstadtfest

Von Postkutschen bis hin zu historischen Löschfahrzeugen, von Spielmannszug bis Blumenmädchen: Beim großen Umzug zum Nürnberger Altstadtfest war die halbe Innenstadt auf den Beinen. Der Zug führte vom Weißen Turm zum Schuldturm mitten durch die Fußgängerzone.


 

woh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg