14°

Samstag, 04.07.2020

|

Nürnberg: 16-Jährige stürzt zehn Meter tief in Stadtgraben

Das Mädchen kam mit einem Knochenbruch ins Krankenhaus - 03.07.2016 13:54 Uhr

Auf der Suche nach einem Ort, um ihre Notdurft zu verrichten, entfernte sich eine 16-Jährige von ihren Begleitern, mit denen sie zuvor den Sieg der deutschen Nationalmannschaft am Samstagabend gefeiert hatte.

Sie kletterte am Spittlertorgraben zwischen Ludwigstor und Fürther Tor über die rund 80 Zentimeter hohe Sandsteinmauer, weil sie nach Angaben der Polizei die dahinterliegenden Baumkronen offenbar für ein Gebüsch hielt. Daraufhin fiel sie in den Stadtgraben und stürzte etwa zehn Meter tief.

Sie wurde vor Ort von einem Notarzt und dem Rettungsdienst versorgt und anschließend mit einem Knochenbruch ins Krankenhaus gebracht.

schoem E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg