Vor seinem Auto überfallen

Nürnberg: Attacke auf 27-Jährigen in der Altstadt

2.8.2021, 12:29 Uhr
Ein Polizeiauto steht im Nürnberger Stadtteil St. Johannis.

Ein Polizeiauto steht im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. © Daniel Karmann (dpa)

Am Sonntagnachmittag hat ein 27 Jahre alter Mann Anzeige bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost erstattet. Nach seinen Angaben war er am Samstagabend, 31. Juli, gegen 21.30 Uhr in der Altstadt zu seinem Fahrzeug gelaufen, das am Unteren Bergauerplatz geparkt war. Dort wurde er von zwei dunkelhäutigen Männern angesprochen und um Zigaretten gebeten.

Unmittelbar nachdem er sein Fahrzeug aufgeschlossen hatte, attackierten ihn die beiden Unbekannten. Der 27-Jährige wurde von ihnen geschlagen und getreten, woraufhin er zu Boden ging. Anschließend entwendeten die Unbekannten die Umhängetasche des Mannes, in der sich unter anderem die Geldbörse befand, und flüchteten.

So sahen die Täter aus

Der Mann beschrieb die beiden Täter so: Einer der beidem Männer war circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hat eine normale Statur, dunkle Hautfarbe, Oberlippenbart, schwarze Haare. Er trug ein weißes Adidas-Hemd, blaue Jeans und rot-weiße Turnschuhen der Marke Nike.

Der zweite Mann soll ebenfalls circa 25 bis 30 Jahre alt sein. Er ist etwa 170 bis 175 cm groß, hat ebenfalls eine dunkle Hautfarbe, dunkle, nach hinten geflochtene "Dreadlocks" und trug eine Jogginghose und ein FCN-Fan-Shirt.

Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat Ermittlungen wegen eines Raubdelikts eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.