Nürnberg: Passanten entdecken Wasserleiche in Pegnitz

28.4.2016, 15:32 Uhr

Die Identität des Mannes ist laut Polizei noch völlig unklar, da keine Ausweispapiere oder ähnliches bei der Leiche gefunden wurden. Lediglich das Alter hatte ein untersuchender Arzt auf 30 bis 40 Jahre beziffert. Nach Erkenntnissen der ersten Untersuchung vor Ort wird ein Suzid als Todesursache ausgeschlossen. Die genauen Hintergründe zum Tod des Mannes sind jedoch noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird im Laufe des Freitags eine Obduktion durchgeführt.

Zeugen sind gegen 14 Uhr auf Höhe der Kleinweidenmühle auf den leblosen Körper aufmerksam geworden und alarmierten die Polizei. Wenige Hundert Meter später gelang es Beamten der Berufsfeuerwehr, die Leiche im Wiesengrund, auf Höhe der Brückenstraße, aus dem Wasser zu bringen.

 

Weitere Infos folgen in Kürze.