11°

Freitag, 25.09.2020

|

Nürnberger Altstadt: Mann würgt Polizisten fast bewusstlos

Beamter verlor fast das Bewusstsein - 23.02.2020 12:31 Uhr

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es am Samstag morgen gegen 4.30 Uhr in der Engelhardsgasse zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. In deren Verlauf schlug ein bislang unbekannter Täter einem weiteren Beteiligten zunächst eine Glasflasche auf den Kopf, die dabei zerbrach. Als der Täter anschließend mit der zerbrochenen Flasche seinen Kontrahenten angriff, schritten unbeteiligte Personen schlichtend ein.

Sie wurden nun durch den Unbekannten sowie seine beide Begleiter (17 und 34 Jahre alt) angegriffen und leicht verletzt. Sofort alarmierte Polizeibeamte versuchten bei ihrem Eintreffen ebenfalls, schlichtend einzugreifen und die Situation zu beruhigen. Auch sie wurden durch die beiden 17- und 34-jährigen Männer sofort attackiert.

Der 17-Jährige schlug einem der Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht. Auch der 34-Jährige griff den Beamten an und würgte ihn so massiv, dass dieser fast das Bewusstsein verloren hätte. Nur durch massiven Einsatz weiterer Polizeistreifen konnten die beiden Männer überwältigt und festgenommen werden.

Dritter Täter entkam

Der dritte bislang unbekannte Täter, zu dem derzeit keine nähere Beschreibung vorliegt, hatte sich zwischenzeitlich entfernt. Eine Fahndung nach ihm blieb bislang erfolglos. Gegen die beiden Festgenommenen wurden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und insbesondere dem noch unbekannten dritten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte unter der Telefonnummer (09 11) 21 12 61 15 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


fra

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lorenz