24°

Samstag, 04.07.2020

|

Ohrfeige vor Hauptbahnhof: 30-Jähriger muss ins Gefängnis

Überprüfung des Mannes ergab einen Treffer - 25.05.2020 10:10 Uhr

Am Samstagnachmittag beobachteten Beamte der Bundespolizei Nürnberg am Hauptausgang des Nürnberger Hauptbahnhofs, wie sich ein 43-Jähriger und ein 30-Jähriger je eine Ohrfeige gaben. Um eine Eskalation zu verhindern, trennten die Beamten die beiden Streithähne und stellten ihre Identität fest.

Wie die Polizei mitteilte ergab die Überprüfung auch einen Treffer: Gegen den 30-Jährigen lag demnach ein Untersuchungshaftbefehl wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte vor. Der Mann wurde festgenommen und am Sonntagvormittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ankl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg