Park-Ärger: Kfz-Zulassung kommt an den Rathenauplatz

15.4.2017, 07:42 Uhr
Der Standort für die neue Kfz-Zulassung in Nürnberg könnte ein Ärgernis für die Besucher werden.

© Horst Linke Der Standort für die neue Kfz-Zulassung in Nürnberg könnte ein Ärgernis für die Besucher werden.

Steffen Keßler, Leiter der Kfz-Zulassung, bekennt: "Wir sind nicht glücklich darüber." Denn geplant war es ganz anders: Eigentlich sollten im Innenhof den Besuchern insgesamt 80 Stellplätze zur Verfügung gestellt werden. Doch die Nürnberger Versicherung als Eigentümerin des Grundstücks will jetzt im Hof ein Parkhaus errichten - die Fläche kann also nicht genutzt werden.

Wenn das Parkhaus dann steht, soll ein Teil der Stellplätze für die Besucher der Behörde reserviert sein. Doch das wird wohl erst im August 2018 der Fall sein. Bis dahin können Besucher der Kfz-Zulassung ein Parkhaus an der Sulzbacher Straße 16 einige Meter weiter benutzen. Man sollte also künftig ein bisschen mehr Zeit einplanen, wenn man zur Kfz-Zulassung muss. Dazu Keßler: "Das ist zeitaufwändig und nicht optimal, aber wir müssen das eben überbrücken."

Stadt verspricht bessere Öffnungszeiten

Die gute Nachricht: Die Kfz-Zulassung am Rathenauplatz 18, die Dienstleistungen für Nürnberger anbietet, und die  künftige Außenstelle an der Großreuther Straße 115b, die Zulassungsvorgänge  von Antragstellern ohne Wohnsitz in Deutschland bearbeitet, haben beide ab Dienstag, 25. April, deutlich längere Öffnungszeiten.

So ist etwa am Montag und Donnerstag  durchgehend von 7.30 bis 15.30 Uhr offen, am Dienstag werden Terminvereinbarungen von 15.30  bis 18 Uhr angeboten. Keßler erklärt: "Von den Öffnungszeiten her lagen wir bundesweit eher im Mittelfeld, das wird sich nun ändern."

31 Kommentare