Donnerstag, 13.05.2021

|

Radunfall in Nürnberg: Polizei sucht dringend Zeugen

Junge Frau nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt - 14.04.2021 14:14 Uhr

So war eine junge Frau gegen 20.10 Uhr mit ihrem Rad auf der Maximilianstraße vom Frankenschnellweg kommend in Richtung Fürther Straße unterwegs. An der Kreuzung Maximilianstraße/Fürther Straße stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Radfahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste umgehend in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung eingeliefert werden. Der Fahrer des silbernen Mercedes blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Kreuzungsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Bilderstrecke zum Thema

Radfahrerin wird in Nürnberg von Mercedes erfasst und schwer verletzt

Am Freitagabend ist es in der Maximilianstraße in Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Informationen wollte die 25-Jährige die Maximilianstraße auf einem Fahrradüberweg überqueren und wurde dabei von einem Mercedes erfasst. Die genauen Umstände, wie es zu dem Unfall kam, sind noch unklar. Ein Sachverständiger der Polizei ermittelt nun den Unfallhergang.


Der genaue Unfallhergang ist noch immer unklar. Die ermittelnden Beamten bitten deshalb erneut Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich dringend bei der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583 - 1530 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


sme

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eberhardshof



mobile Ansicht