18°

Mittwoch, 19.06.2019

|

Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei setzt Belohnung aus

3000 Euro für Hinweise zum Täter - Mann bedrohte Kassiererin in Schniegling - 19.01.2018 17:14 Uhr

Der Gesuchte bedrohte die Kassiererin und flüchtete mit mehreren hundert Euro. © Polizeipräsidium Mittelfranken


Der Täter betrat am 29. Dezember um kurz vor 7 Uhr morgens die Tankstelle in der Brettergartenstraße Ecke Mühlweg. Dort bedrohte er die Angestellte und flüchtete mit einer Beute von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat nun eine Belohnung auf Hinweise zum Täter ausgesetzt. Sie beschreibt den Mann wie folgt:

Der Täter ist etwa 40 bis 50 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er trug zur Tatzeit einen dunklen Parka mit Kapuze und hellem Fellbesatz, eine dunkle Wollmütze, eine dunkle Hose sowie dunkle Handschuhe mit einem hellen Aufdruck am Handrücken und helle Turnschuhe.

Die Belohnung von 3.000 Euro gilt für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen. Die Belohnung wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt  und ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Telefonnummer (0911) 2112-3333 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jru E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schniegling