13°

Dienstag, 11.05.2021

|

zum Thema

"Royal Donuts": Neuer Laden eröffnet in Nürnberg

Gebäck-Franchise macht am 17. April in der Innenstadt auf - 13.04.2021 18:16 Uhr

Esra Irmak und ihr Mann Yakup führen den Laden gemeinsam.

13.04.2021 © privat


Donuts in allen Variationen und Geschmäckern: In der Nürnberger Innenstadt eröffnet am Samstag nach "Dunkin' Donuts" ein weiterer Laden, der sich auf das amerikanische Süßgebäck spezialisiert hat. Neben dem klassischen Ringgebäck soll es in dem Franchise "Royal Donuts" auch ausgefallenere Variationen wie "Bombs" oder "Balls" in Geschmacksrichtungen wie "Bueno" oder "Nutella" geben. "Bombs sind gefüllte Donuts, die kein Loch in der Mitte haben", erklärt Esra Irmak. "Besonders empfehlen kann ich aber Crossnuts - das ist eine Mischung aus Croissants und Donuts."

Irmak wird den Laden gemeinsam mit ihrem Mann Yakup leiten. Das Gastronomen-Ehepaar aus Köln ist vor fünf Jahren nach Nürnberg gezogen, betreibt hier mit "Wonderwaffel" und "Ma'loa Poke Bowl" bereits zwei weitere Franchise-Läden.

Automat ist geplant

Ein großer Vorteil bei der Neueröffnung in der Dr.-Kurt -Schumacher-Straße: Probleme mit der aktuellen Corona-Verordnung dürfte der Laden nicht bekommen. "Bei uns gibt es ohnehin keine Sitzplätze, die man absperren müsste", erklärt Irmak. "Die Leute holen sich ihre Donuts und können sie dann mit nach Hause nehmen oder sich draußen beim Skatepark hinsetzen." Die Preisspanne der Gebäckteilchen reicht von 2,20 bis 5,50 Euro.

In ein paar Wochen steht dann ein weiteres Highlight für diejenigen an, die auch mal zu ungewöhnlichen Zeiten Lust auf Süßes verspüren: Ein Automat, an dem nach Ladenschluss Gebäck gezogen werden kann. "Unser Laden war früher eine Bank", erklärt Irmak. "Die selbstöffnende Türe hat uns auf die Idee gebracht, so etwas einfach einmal zu probieren." Der Automat wäre laut Irmak dann auch er erste in ganz Deutschland.

lio

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg