"Spar dir die Tüte": Hauptpreis für Nürnberger Umweltverein

21.5.2018, 16:18 Uhr
Beutel aus Baumwolle, Becher aus Bambus: Bluepingu versucht die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Beutel aus Baumwolle, Becher aus Bambus: Bluepingu versucht die Welt zu einem besseren Ort zu machen. © Günter Distler

Unter mehr als 1300 deutschlandweiten Projekten ging die Aktion der Zero-Waste-Gruppe von Bluepingu als "Beste Aktion zur Abfallvermeidung 2017" hervor, wie der Verein mitteilt. In der Woche der Abfallvermeidung wurde, wie berichtet, in 17 Bäckereien in Nürnberg und Umgebung unter dem Motto "Sei ein Beuteltier – spar Dir die Tüte!" für einen ressourcenschonenden Einkauf mit Brotbeuteln aus Bio-Baumwolle geworben. Außerdem verteilten die Mitglieder Mehrweg-Kaffeebecher aus Bambus als ökologische Alternative.

Finanziell unterstützt wurde die Aktion von der Agenda 21 der Stadt Nürnberg und durch die Sparkasse Nürnberg. Der Nürnberger Comic-Zeichner und Musiker Gymmick hat eigens für die Kampagne ein Wappentier – unser fränkisches Beuteltier, das "Fränguru" – entworfen. Am 22. Mai werden in Brüssel die EU-Awards im Rahmen der EU Green Week vergeben. Das Beuteltier ist dort unter den Finalisten und Bluepingu als eine der drei besten Nichtregierungsorganisationen nominiert. Im Rennen waren 13.410 europäische Projekte.

Keine Kommentare