Stau bis zum Plärrer: Baustelle am Nürnberger Hauptbahnhof

3.4.2017, 11:44 Uhr
Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
1 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
2 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
3 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
4 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
5 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
6 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
7 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
8 / 9

© Franziska Wagenknecht

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Montagvormittag staute sich der Verkehr vom Nürnberger Hauptbahnhof den kompletten Frauentorgraben entlang bis zum Plärrer. Der Grund: Die Straße direkt vor dem Bahnhof war auf eine Spur verengt, weil erste Bauarbeiten stattfanden.
9 / 9

© Franziska Wagenknecht