17°

Dienstag, 17.09.2019

|

Stellenweise ohne Strom: Trafobrand legt Laufamholz lahm

Flammen schlugen am Freitagabend aus dem Häuschen - 04.08.2018 14:57 Uhr

In diesem Trafohäuschen kam es zum Brand, der in Teilen von Laufamholz für einen Stromausfall sorgte. © ToMa/Loos


Um 20.56 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein: Wegen eines Knalls und starker Rauchentwicklung aus einer Trafostation hatte Laufamholz stellenweise keinen Strom. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Gittertürchen des Trafohäuschens. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell im Griff hatte, blieben vereinzelt Straßen ohne Strom.

Bilderstrecke zum Thema

Feuer im Trafohäuschen: Feuerwehr in Laufamholz im Einsatz

Nach einem lauten Knall am Freitagabend eilte die Feuerwehr zu einem Trafohäuschen in Laufamholz: Aus dem Tor der Hochspannungsanlage schlugen Flammen heraus. Die Feuerwehr hatte den Brand zwar schnell im Griff, dennoch blieben einige Straßen ohne Strom.


Der Stromversorger N-Ergie reagierte, nahm den Trafo vom Netz und programmierte die Stromverteilung um, damit Häuser und Laternen wieder an das Netz angebunden waren.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ama E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Laufamholz