30°

Mittwoch, 26.06.2019

|

zum Thema

"Techno Church": Lorenzkirche wird bald zur XXL-Tanzfläche

Star-DJ und "King of Trance" Armin van Buuren als Headliner bestätigt - 01.04.2019 14:13 Uhr

Raven zwischen Kirchenbänken? Das ist wohl schon bald in Nürnberg möglich. © Michael Matejka


Erklärung: Ganz schön fies! Hierbei handelt es sich um einen Aprilscherz des vermeintlichen Veranstalters, auf den auch wir hereingefallen sind.

Bilderstrecke zum Thema

Von Drogen-Pony bis Schlagerkönig Neureuther: Die besten Aprilscherze

Ein Pony auf Drogenjagd, ein Geldautomat mit Promillegrenze und dann auch noch Greta Thunberg, die auf einmal ihre Streiks abbricht. Polizei, Politiker und Promis schickten am Montag zahlreiche Menschen im Netz in den April. Hier kommen die besten Scherze!


Techno-Musik in einer Kirche? Was vom Klang sicherlich reizvoll ist, ist in Deutschland nicht unbedingt üblich. In Glasgow etwa wurde ein ehemaliges Gotteshaus zu einem Pub umgebaut - ein Glas Bier am Altar, zwischen sakralen Säulen und Mosaikfenstern quasi. Jetzt ist Nürnbergs Lorenzkirche dran. Ganz so fundamental wird der Eingriff in Franken zwar nicht, für einen Tag, genauer am 8. Juni, wird das Wahrzeichen der Stadt aber zu einer gewaltigen Tanzfläche.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn Fakten, die Sie noch nicht über die Lorenzkirche wussten

Die Türme der Lorenzkirche gehören fest zur Skyline der Nürnberger Altstadt, vor etwa tausend Jahren wurden die ersten Mauern der Kirche gebaut. Seitdem hat sich vieles verändert - es gab Umbauten, Verzierungen, Zerstörungen im Krieg. Auch wenn die Lorenzkirche viele Besucher hat: Diese zehn Dinge bekommen sie normalerweise nicht zu hören.


"Techno Church" soll das Event heißen, auf Facebook gibt es bereits eine entsprechende Veranstaltung. Dort heißt es, der Vorverkauf beginnt am 15. April, Tickets sind dann für 20 Euro zu haben. Auch das Line-Up für den Rave, der von 13 bis 23 Uhr stattfinden soll, steht bereits. Demnach tritt mit Armin van Buuren ein echtes Schwergewicht der Szene auf. Der "King of Trance", wie der Niederländer genannt wird, legt regelmäßig vor Zehntausenden Menschen auf, feierte Chart-Erfolge.

So sieht der Flyer zu der Veranstaltung aus. © PR


"Techno Train" rollte durch Bayern

Als Support kündigen die Macher der "Techno Church" Tekstasy, Dominique Lamee, Marcus Manning, Supamario, Poenitsch & Jakopic und DJ Chris Rodrigues an. Veranstaltet wird das Event von den Nürnberger Discotheken "Pinkmonkeys Club" und "Haus 33".

Erst kürzlich rollte ein "Techno Train" durch Franken. Ein Zug mit rund 500 Menschen startete Ende März am Nürnberger Hauptbahnhof und fuhr sieben Stunden lang mit elektronischer Musik durch Bayern, nach München und wieder zurück in die Noris. 

Bilderstrecke zum Thema

Starclub und Planet: Nürnbergs Nachtleben heute und damals

Die Kneipen, Bars, Clubs, Discos vergisst derjenige, der in ihnen feierte, nicht mehr. An was erinnern sich die Partygänger verschiedener Generationen? Ein Rundgang durch Jahrzehnte des Nürnberger Nachtlebens.


Dieser Artikel wurde um 17.10 Uhr aktualisiert. 

Tobi Lang Online-Redakteur E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg