Sanierung am Westring

Teilsperre: Hier brauchen Autofahrer ab heute in Nürnberg Geduld

26.7.2021, 06:41 Uhr
Die Von-der-Tann-Straße im Nürnberger Westen ist Teil des Mittleren Rings.

Die Von-der-Tann-Straße im Nürnberger Westen ist Teil des Mittleren Rings.

Sommerzeit ist Baustellenzeit. Dabei wird - nicht nur gefühlt - ohnehin schon an allen Ecken und Enden der Stadt gebohrt, gebaggert und gepflastert. In der kommenden Woche und bis 6. August kommt noch eine weitere Baustelle hinzu: Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) erneuert die Fahrbahn der Von-der-Tann-Straße in nördlicher Richtung. Sie ist eine der am stärksten belasteten Verkehrsachen, der regelmäßig auch wegen hoher Schadstoffbelastungen besonderes Augenmerk gilt.

Eine Woche lang Vorarbeiten

Betroffen ist der Abschnitt zwischen Wallenstein- und Rothenburger Straße. Von Montag, 26. Juli, bis Montag, 2. August, sind die notwendigen Vorarbeiten angesetzt. In dieser Zeit ist die rechte Fahrspur blockiert, die linke bleibt befahrbar. Anschließend wird es richtig ernst: Von Montag bis Freitag, 2. bis 6. August, erfolgt eine Vollsperrung des gesamten Straßenabschnitts in Richtung Norden. Dann wird die Fahrbahn abgefräst und eine neue Asphalt-Fahrbahndecke eingebaut.

Die Fahrspuren in die südliche Richtung bleiben während der Bauarbeiten durchgehend befahrbar. Die Umleitung erfolgt während der Vollsperrung ab dem U-Bahnhof Gustav-Adolf-Straße. Der Verkehr wird rechts in die Wallensteinstraße umgeleitet, anschließend links in die Rothenburger Straße und danach wieder zurück in die Von-der-Tann-Straße.

Die Parkplätze zwischen der Von-der-Tann-Straße Nummer 135 und Nummer 157 können während dieser Zeit nicht genutzt werden. Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbeigeleitet und müssen keine Umwege im Kauf nehmen.

5 Kommentare