Christkindlesmarkt 2022

Termin-Marathon bis zum Prolog: Der Tag des Nürnberger Christkinds in Bildern

Profil
Johanna Mielich

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

25.11.2022, 19:24 Uhr
Sie war am Freitag die gefragteste Person des Stadtgeschehens: Schon vor dem Prolog folgte beim Nürnberger Christkind Teresa Windschall ein Termin dem nächsten.
1 / 14

Sie war am Freitag die gefragteste Person des Stadtgeschehens: Schon vor dem Prolog folgte beim Nürnberger Christkind Teresa Windschall ein Termin dem nächsten. © Günter Distler, NNZ

Wie bruncht es sich eigentlich als Christkind? Relativ stattlich, wie uns Teresa verriet, sie startete direkt mit "Pancakes mit Vanillesoße und Kirschen und drei Kaffee" in den Tag. Für die mentale Stärkung in den spannenden Stunden waren natürlich auch die Eltern der 18-Jährigen mit dabei. 
2 / 14

Wie bruncht es sich eigentlich als Christkind? Relativ stattlich, wie uns Teresa verriet, sie startete direkt mit "Pancakes mit Vanillesoße und Kirschen und drei Kaffee" in den Tag. Für die mentale Stärkung in den spannenden Stunden waren natürlich auch die Eltern der 18-Jährigen mit dabei.  © Günter Distler, NNZ

An diesem Tag wich der Nürnbergerin auch die Christkindbetreuerin Susanne Randel nicht von der Seite.
3 / 14

An diesem Tag wich der Nürnbergerin auch die Christkindbetreuerin Susanne Randel nicht von der Seite. © Günter Distler, NNZ

Alle wollten ein Interview! Nur Stunden vor dem Prolog war die 18-Jährige heißbegehrt bei den Medienvertreterinnen und -vertretern.
4 / 14

Alle wollten ein Interview! Nur Stunden vor dem Prolog war die 18-Jährige heißbegehrt bei den Medienvertreterinnen und -vertretern. © Günter Distler, NNZ

Nach dem Mediengewitter ging's um 14 Uhr direkt zum Soundcheck in die Frauenkirche. Vorher aber: Ohrringe raus, damit es später keine Störungen gibt. 
5 / 14

Nach dem Mediengewitter ging's um 14 Uhr direkt zum Soundcheck in die Frauenkirche. Vorher aber: Ohrringe raus, damit es später keine Störungen gibt.  © Max Söllner

Unterdessen lauschten bereits die ersten Marktbesucherinnen und Besucher. Später wird hier kein Durchkommen mehr sein! 
6 / 14

Unterdessen lauschten bereits die ersten Marktbesucherinnen und Besucher. Später wird hier kein Durchkommen mehr sein!  © Max Söllner

"Tim stellt die Butterbrote auf den Tisch", hallte es über den Hauptmarkt. Was Teresa Windschall da bei der Tonprobe zum Besten gab, hat nichts mit dem Prolog zu tun. Die Texte stammen aus Weihnachtsgeschichten, sie hat sie selbst ausgesucht.
7 / 14

"Tim stellt die Butterbrote auf den Tisch", hallte es über den Hauptmarkt. Was Teresa Windschall da bei der Tonprobe zum Besten gab, hat nichts mit dem Prolog zu tun. Die Texte stammen aus Weihnachtsgeschichten, sie hat sie selbst ausgesucht. © Max Söllner

Von der Maske ging es dann direkt erneut in die Frauenkirche - diesmal mit den bekannten Engelslocken und dem goldenem Gewand.
8 / 14

Von der Maske ging es dann direkt erneut in die Frauenkirche - diesmal mit den bekannten Engelslocken und dem goldenem Gewand. © Lisa Krüger

Bevor es aber losging, durfte ein Gruppenfoto mit den Rauschgoldengeln und den Bläsern des CVJM Gostenhof nicht fehlen.
9 / 14

Bevor es aber losging, durfte ein Gruppenfoto mit den Rauschgoldengeln und den Bläsern des CVJM Gostenhof nicht fehlen. © Günter Distler, NNZ

Sicherheit geht auch beim Prolog vor! Mit diesen Seilen wurden Christkind Teresa und ihre beiden Engel auf der Empore gesichert.
10 / 14

Sicherheit geht auch beim Prolog vor! Mit diesen Seilen wurden Christkind Teresa und ihre beiden Engel auf der Empore gesichert. © Max Söllner

Unterdessen war die Spannung auf dem Hauptmarkt allen anzumerken. Die Menge wartete mucksmäuschenstill auf den großen Auftritt. 
11 / 14

Unterdessen war die Spannung auf dem Hauptmarkt allen anzumerken. Die Menge wartete mucksmäuschenstill auf den großen Auftritt.  © NEWS5 / Deyerler, NEWS5

Pünktlich um 17.30 Uhr war es dann soweit: Begleitet von Fanfaren und Chorgesang eröffnete die 18-Jährige am frühen Freitagabend ganz offiziell den Christkindlesmarkt mit dem berühmten Prolog.
12 / 14

Pünktlich um 17.30 Uhr war es dann soweit: Begleitet von Fanfaren und Chorgesang eröffnete die 18-Jährige am frühen Freitagabend ganz offiziell den Christkindlesmarkt mit dem berühmten Prolog. © Roland Fengler, NNZ

Wenige Minuten warf sich die Nürnbergerin dann mitten ins Fan-Getümmel, viele Kinder hatten Wünsche an ihr Christkind mitgebracht.
13 / 14

Wenige Minuten warf sich die Nürnbergerin dann mitten ins Fan-Getümmel, viele Kinder hatten Wünsche an ihr Christkind mitgebracht. © Günter Distler, NNZ

Für ein Foto mit dem Christkind und seinen Engeln wurde an diesem Abend mehrfach das Handy gezückt - diesen Anblick gab es schließlich schon seit zwei Jahren nicht mehr. 
14 / 14

Für ein Foto mit dem Christkind und seinen Engeln wurde an diesem Abend mehrfach das Handy gezückt - diesen Anblick gab es schließlich schon seit zwei Jahren nicht mehr.  © Günter Distler, NNZ

Verwandte Themen