Tierisch gut und echt unterhaltsam

24.3.2014, 00:00 Uhr

© Atzenhofer

Der moderne Prometheus trägt einen schicken Anzug. Statt eines Adlers, der seine Leber frisst, zerrt ein Köter an seiner Krawatte. Auch hängt er nicht an einem Fels im Kaukasus, sondern ist an einer Tomate festgeschmiedet. Die Prometheus-Variante von Malerin Uschi Neuwert erscheint niedlich und sarkastisch zugleich. Andere ihrer Motive handeln von der Verdrängung der Natur durch die Zivilisation.

Doch die Natur schlägt zurück. So wie ein riesiges Murmeltier, das in einer lupenreinen Luis-Trenker-Bergwelt einen winzigen Mann fixiert. Und ist die Katze dort drüben jetzt erheitert oder einfach hungrig? Beides ist vorstellbar, denn immerhin fahren Mäuse auf kleinen Fahrrädern an ihr vorbei. Allesamt tragen sie ein Trikot mit der Aufschrift „Whiskas“.

Und dann ist da noch eine wehmütig dreinschauende Ente, die einer auf einer Muschel davonfliegenden Maus hinterherblickt. Auch Frösche, Hasen und Hirsche sind Teil von „Abstraktion und Poesie“. Neuwerts Kritik wird in pittoresken Bildern nicht durch die Blume, sondern eben durch die heimische Tierwelt versinnbildlicht. Aber es gibt auch Ausnahmen. Das Bild heißt „Wirsing mit Speck“ und ist auf einer Brotzeitplatte verewigt. Unter reichlich grünem Gemüse hat sich hier ein blanker Menschenhintern versteckt.

Hinter den ästhetischen Bildern von Wolf Sakowski verbirgt sich ähnlich wie bei Neuwerts idyllischen Natur- und Tiermotiven eine manchmal nicht sofort erkennbare tiefere Bedeutung.

Themen wie die Oberflächlichkeiten der modernen Kultur- und Konsumgesellschaft werden mit sanfter Ironie in Acrylbildern dargestellt, die auf den ersten Blick wie Collagen anmuten, aber komplett gemalt sind. Mondrian dient als Grundriss eines Gemäldes mit „Cinzano“-Werbung. „Der neue Mensch“ entpuppt sich als „Playmobil“-Figur. Ein niedlicher Spatz ist nur ein metallenes Aufziehspielzeug.

Wolf Sakowskis Werke sind voll von Anspielungen, Zitaten und Hintergründigem. Seine Gesellschaftskritik ist gepaart mit Humor und Lebensfreude, was seine Bilder zu äußerst stimmungsvoll-bunten Kunstwerken macht.

Keine Kommentare