14°

Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Überall Pizzakartons: Mit diesem Trick geht Sör gegen Müllflut vor

Mit stählernen Sammlern geht Sör gegen die Müllflut vor - 23.09.2020 12:22 Uhr

Stählerne Pizzakarton-Sammler am Wöhrder See. 

23.09.2020 © Claudine Stauber


"Eine gute Sache" bilanziert Servicebetrieb-Sprecher André Winkel schon nach kurzer Probezeit am Wöhrder See. Das neue Angebot werde erkennbar angenommen, es müsse sich aber noch mehr herumsprechen. "Nur Pizza-Kartons" steht groß am Boden der Sammler, geeignet sind sie fürs Standardformat; XXLGrößen müssen einmal gefaltet werden. Aber das sei zu bewältigen, heißt es.

Bilderstrecke zum Thema

Ergebnis steht fest: Hier gibt es Nürnbergs leckerste Pizza

Wir haben Sie gefragt, wo es die beste Pizza in Nürnberg zu finden gibt. Zahlreiche Hinweise sind bei uns eingegangen und Sie haben unter den besten zehn abgestimmt. Jetzt ist es so weit: Die Gewinner-Pizzeria steht fest! Hier kommen die Plätze eins bis zehn.


Wie berichtet, ist das Karton-Problem in den wegen Corona stark frequentierten Grünanlagen — nicht nur am Wöhrder See — riesig geworden. Die großformatige Pappe verstopfte vor allem die öffentlichen Papierkörbe. Mit entsprechend unappetitlichen Folgen. Hoffnungen, dass ein Pfand auf die Einweg-Verpackungen das Problem schnell lösen würde, macht man sich bei der Stadt nicht. Dafür ist der Bund zuständig, und eine Änderung des Verpackungsgesetzes kann dauern, auch wenn Bürgermeister Christian Vogel ein schnelles Handeln fordert. Er sagt: "Die Pizzakartons sind ein Albtraum."


Müllberge in Nürnberger Parks: Kommt Pfand für Pizzakartons?


Inspiriert von ähnlichen Ständern in Überlingen am Bodensee hat Schlosser Horst Rüdner deshalb im der Sör-eigenen Werkstatt Nägel mit Köpfen gemacht. Im nächsten Jahr könnte sein Prototyp auch in anderen Nürnberger Grünanlagen stehen, heißt es bei Sör. Denn Pizza wird auch 2021 reißenden Absatz finden.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn Dinge, die Sie über Plastik wissen müssen

Wussten Sie, dass in einer Plastiktüte mehr Erdöl steckt als in vier Schnapsgläser passt? Oder dass weit mehr als die Hälfte aller Fische in der Nordsee Kunststoffteile im Körper haben? Zehn Fakten rund um ein Material, das uns täglich in unserem Alltag begegnet - und das einige Überraschungen bereithält.



Verpassen Sie keine Nachricht mehr!

In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

13

13 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg