Donnerstag, 19.09.2019

|

Um Fahrgeld geprellt: Frau greift Taxifahrer in Nürnberg an

Fahrgäste wollten flüchten - dann folgte eine Auseinandersetzung - 25.08.2019 14:01 Uhr

Die Betrüger, ein Mann und eine Frau, bestiegen kurz vor 8.30 Uhr das Taxi vor einem Lokal in der Innenstadt und gaben eine Zieladresse an. Nach kurzer Fahrt bat der Mann den Taxifahrer anzuhalten, da er Bargeld zum Bezahlen der Fahrt ziehen wolle. Vom Geldautomaten zurück, teilten die beiden dem Taxifahrer mit, sie hätten kein Geld erhalten, und wollten einfach weggehen. Der Fahrers rief ihnen nach, daraufhin zeigte die Frau ihm den Mittelfinger und spuckte gegen die Fahrzeugtür.

Der Taxifahrer fuhr zu der angegebenen Zieladresse und wartete auf die beiden. Als sie kamen und das Taxi sahen, wollten sie in ein Anwesen flüchten. Der Taxifahrer hielt den Mann fest, die Frau packte beide Männer und riss sie nach hinten um. Beim Sturz verletzte sich der Taxifahrer leicht am Arm, und seine Jacke wurde beschädigt.

Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung die Frau lief in ein Wohnhaus. Dort wurde sie von Streifenpolizisten festgenommen. Die 31-Jährige wird wegen Betrugs, Beleidigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung angezeigt. 

tig

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg