14°

Mittwoch, 08.04.2020

|

Unbekannter fährt Gedenktafel für NSU-Opfer um - und flüchtet

Die Polizei geht von einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht aus - 08.03.2020 16:15 Uhr

Die Gedenktafel wurde im Jahr 2014 im Beisein von Simseks Witwe in Altenfurt eingeweiht. Jetzt hat ein Unbekannter das Bauwerk mit seinem Auto beschädigt. © Michael Matejka


Die Parkbucht an der Liegnitzer Straße liegt im Schatten des Verkehrs. Menschen fahren vorbei, bleiben vielleicht mit ihrem Auto oder Lkw stehen, wenn wieder einmal jemand seinen Blumenstand aufgebaut hat. So wie einst Enver Simsek, der am 9. September 2000 vom Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) an dieser Stelle kaltblütig erschossen wurde. Seit einigen Jahren steht hier eine offizielle Gedenktafel, die an die Ermordung erinnert.

Bilderstrecke zum Thema

Gedenkstätte für Enver Simsek in Altenfurt eingeweiht

Enver Simsek wurde im Jahr 2000 das erste Opfer der NSU-Mordserie. Im September 2014 wurde im Beisein seiner Witwe, Adile Simsek, eine von Bürgern gestiftete Gedenkstätte in Altenfurt eingeweiht.


Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat jemand diese Tafel in der Parkbucht, die an Liegnitzer Straße zwischen den Einmündungen zur Gleiwitzer und Oelser Straße liegt, beschädigt. Die Ermittler gehen von einem Verkehrsunfall und Unfallflucht aus. Möglicherweise wurde die Tafel samt Sockel durch den Rangiervorgang eines Lkws aus dem Boden gedrückt. Die Kripo und die Verkehrspolizei waren vor Ort.


Neonazis urinieren auf Gedenktafel für NSU-Opfer in Nürnberg


"Man kam zu dem Ergebnis, dass ein Unfall sehr wahrscheinlich ist“, sagt ein Polizeisprecher. So seien die Blumenvasen neben dem Gedenkort unversehrt geblieben. Die Polizei habe dann auch weitere NSU-Gedenkorte im Stadtgebiet aufgesucht, um zu sehen, ob sie beschädigt worden seien. "Das ist nicht der Fall", heißt es. Dennoch könne ein Anschlag nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Unfall zwischen Freitagvormittag und Samstagmorgen passiert ist. Zeugen werden gesucht. Hinweise nimmt sie unter der Rufnummer (0911) 6583-1530 entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg