17°

Freitag, 10.07.2020

|

Unbekannter schürt Lagerfeuer in Nürnberger Mehrfamilienhaus

Am Sonntagmorgen brannte es plötzlich im Keller - 01.06.2020 12:30 Uhr

Es war gegen 3 Uhr am Sonntagmorgen, so berichtet es die Polizei, als ein Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Kurtstraße aufwachte, weil er Lärm aus dem Keller hörte und Brandgeruch bemerkte. Er ging hinab in den Keller und traf auf einen ihm unbekannten Mann der offenbar ein Feuer gelegt hatte. Der Bewohner löschte den Brand und meldete ihn der Einsatzzentrale - der Unbekannte nutzte dies, um zu fliehen. Er muss zuvor durch ein Fenster in den Keller eingedrungen sein.

Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und sucht mit einer Personenbeschreibung nach dem unbekannten Eindringling: Der Mann war etwa 180 Zentimeter groß, hatte eine schlanke Figur und helle Hautfarbe. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und führte einen dunklen Rucksack mit sich. Er stand offenbar unter Drogen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


psz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Glockenhof