Verkehrsbehinderungen: Fahrradkorso zieht durch Innenstadt

24.7.2020, 18:38 Uhr
Im Mai hatten sich Aktivisten schon einmal auf die Räder geschwungen, nun geht es erneut durch die Nürnberger Innenstadt.

Im Mai hatten sich Aktivisten schon einmal auf die Räder geschwungen, nun geht es erneut durch die Nürnberger Innenstadt. © LUDWIG EBLE, NZ

Die Veranstalter rund um das Bündnis Radentscheid laden um 16 Uhr zum Treffen an der Theodor-Heuss-Brücke im Nürnberger Westen, danach ziehen die Teilnehmer "gemütlich durch die Stadt und bringen Musik zu den Menschen", wie die Verantwortlichen auf Facebook ankündigen. Organisiert wird die Tour von Radentscheid, Volt, Politbande und Subkulturverein, gedacht ist sie quasi als Ausgleich für ausgefallene Kulturveranstaltungen wie Bardentreffen und Brückenfestival. Nach dem Auftakt an der Theodor-Heuss-Brücke geht es per Zweirad mitsamt verschiedener DJs und mobiler Bühne über Plärrer, Südstadt, Ostring und Innenstadt zur Wöhrder Wiese. Dort findet um 18 Uhr die Abschlusskundgebung statt.


Demo für Pop-up-Fahrradwege in Nürnberg


Die Polizei warnt wegen des Fahrradkorsos vor Verkehrsbehinderungen, die Straßen auf der Strecke werden für den normalen Verkehr kurzzeitig gesperrt. Autofahrer werden gebeten, die genannten Bereiche zu umfahren.

Die gesamte Wegstrecke im Überblick:

Theodor-Heuss-Brücke - Süßheimweg - Brückenstraße - Willstraße - Fürther Straße - Am Plärrer - Steinbühler Straße - Gibitzenhofstraße - Landgrabenstraße - Wölckernstraße - Harsdörfferstraße - Regensburger Straße - Waldluststraße - Siedlerstraße - Schmausenbuckstraße - Ostendstraße - Dr.-Gustav-Heinemann-Straße - Welserstraße - Äußere Bayreuther Straße - Laufertorgraben - Marientorgraben - Marienstraße - Badstraße - Hadermühle - Wöhrder Wiese


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.