18°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

Volle Gassen und 37 Grad: So war der Auftakt beim Bardentreffen

Bis zu 280.000 Besucher werden in Nürnberg erwartet - 26.07.2019 23:14 Uhr

Hitze, Unwetterwarnung, Abkühlung: Am ersten Tag des Bardentreffen war nicht nur wettertechnisch vieles geboten. Da wurde getanzt, gejammt und geschlemmt. Wir dürfen uns also schon auf morgen freuen - auch die nächsten zwei Tage sind wir nämlich wieder mit unserem Live-Ticker dabei.

Bilderstrecke zum Thema

Abkühlung, Saitenzupfer und ein Akkordeon-Virtuose beim Bardentreffen

Der Freitag beim Nürnberger Bardentreffen bot auch in den Abendstunden seine Höhepunkte. Während manche ihre Füße zur Abkühlung in die Pegnitz streckten oder akustischen Gitarrenklängen in der Stadt lauschten, staunten andere über Kimmo Pohjonen, einen finnischen Akkordeon-Virtuosen, der auf der Insel Schütt sein Können demonstrierte. Zeitgleich spielten Che Sudaka auf dem Hauptmarkt. Die Bilder.


Bilderstrecke zum Thema

Töne, Tanz und Trommel: Startschuss beim Bardentreffen

Der Startschuss beim Bardentreffen ist gefallen. Die Innenstadt füllt sich mit Musikern und Besuchern. Um 19 Uhr gab sich die Band Monobo Son auf der Bühne an der Insel Schütt die Ehre.


Bilderstrecke zum Thema

Schatten, Snacks und Soundbreaker: Zehn Insider-Tipps für das Bardentreffen 2019

Am letzten Juliwochenende wird die Nürnberger Altstadt wieder zur großen Bühne für Musik aus aller Welt - umsonst und draußen. Hier kommt unsere Bedienungsanleitung.


 

krei

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg