10°

Donnerstag, 22.04.2021

|

zum Thema

Wann Museen und Bibliotheken in Nürnberg wieder öffnen

Kultureinrichtungen lassen bald wieder Besucher ins Haus - 08.03.2021 17:45 Uhr

Im Vorjahr nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern gleichzeitig in den Nürnberger Tiergarten.

07.03.2021 © Roland Fengler


Die Stadtbibliothek Nürnberg wird am Donnerstag, 11. März, die Stadtbibliothek Zentrum und alle dezentralen Bibliotheken öffnen.

Auch die Bücherbusse sind wieder unterwegs und können je von einer Person oder einem Haushalt betreten werden. Die genauen Öffnungszeiten der Einrichtungen werden auf der Website bekannt gegeben. Veranstaltungen wird es bis auf Weiteres nicht geben.

Einlasskontrolle im Sommer 2020 vor der Stadtbibliothek

14.01.2021 © Michael Matejka


Der Lesesaal in der Stadtbibliothek Zentrum lädt wieder ein. Die Einhaltung von Hygienevorschriften ist für Besucherinnen und Besucher verpflichtend: Es müssen FFP2-Masken getragen werden, die Abstandsregeln sind einzuhalten.

Warteschlange am Eingang

Auch ist ein regulierter Einlass der Besucherinnen und Besucher vorgesehen, um für alle Personen den vorgegebenen Raum und Abstand gewährleisten zu können. Es ist davon auszugehen, dass es zeitweise zu Warteschlangen vor den Eingängen kommen wird.

Bilderstrecke zum Thema

Rekordverdächtiges Alter: Dies sind die "Senioren" im Tiergarten Nürnberg

Löwen, Gorillas und Flamingos, die Tiere im Nürnberger Tiergarten verbringen ein langes und glückliches Leben und schenken den Besuchern viel Freude. Das Alter mancher Bewohner ist dabei sogar rekordverdächtig. In unserer Bildergalerie können Sie jetzt die ältesten Tiere des Tiergartens kennenlernen.


Die Online-Services stehen weiterhin wie gewohnt zur Verfügung. Der 24-StundenRückgabeautomat in der Stadtbibliothek Zentrum ist bereits in Betrieb. Alle ausgeliehenen Medien werden frühestens ab Dienstag, 30. März, fällig. Das Zeitungs-Café Hermann Kesten ist bis auf Weiteres geschlossen.

Bildungszentrum plant Präsenzkurse

Im Bildungszentrum sind voraussichtlich ab Montag, 15. März, Präsenzkurse am Gewerbemuseumsplatz 2 und im „südpunkt“ wieder möglich. Das Planetarium bleibt geschlossen.

Neu im Tiergarten: Im Februar gab es Nachwuchs bei den Somali-Wildeseln.

04.03.2021 © Joerg Beckmann, NN


Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung der bayerischen Staatsregierung werden die Präsenzkurse nur dann ab 15. März wieder möglich sein, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in Nürnberg den Wert von 100 nicht überschreitet.

Die Online- und Flexkurse laufen wie bisher weiter. Allerdings sind Bewegungskurse der Gesundheitsbildung bis auf Weiteres ausschließlich online möglich.

Ab in den Lesesaal

Ab Dienstag, 9. März, ist der Lesesaal des Stadtarchivs für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr.

Bilderstrecke zum Thema

Schrittweise Lockerungen oder Verschärfungen: Das ist der Stufenplan für Bayern

Ein Überblick über die im März vom bayerischen Kabinett beschlossenen Stufen der Corona-Regeln. Aktuell sind die geplanten Öffnungsstufen für die Außengastronomie, die Kultur und den Sport allerdings bis mindestens 26. April ausgesetzt.


Eine Voranmeldung unter der Rufnummer (09 11) 2 31-27 75 ist unbedingt erforderlich. Eine mitgebrachte FFP2-Maske muss während des gesamten Besuchs getragen werden.

Die Musikschule der Stadt Nürnberg kann seit dem 8. März auch an Schulstandorten wieder Einzelunterricht anbieten. Zuvor war dies bereits möglich an den Standorten der Musikschule Auf AEG sowie dem Schmausenschloss in Mögeldorf.

Tiergarten und Museen vor der Wiedereröffnung

Im Tiergarten und in den Museen der Stadt Nürnberg ist alles vorbereitet für die Wiedereröffnung. Derzeit wird an der Realisierung eines individualisierten Buchungssystems gearbeitet, um den Zoo und die Ausstellungshäuser der Museen öffnen zu können.

Bilderstrecke zum Thema

Im Gehege unterwegs: So niedlich ist das Gorillababy

Das Gorilla-Baby Kato ist der erste Nachwuchs der Menschenaffen im Tiergarten Nürnberg seit 40 Jahren. Nun ist der Kleine im Gehege unterwegs.


Die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung vom 5. März schreibt ein solches Terminbuchungssystem vor. Der Tiergarten und die Museen werden den genauen Öffnungszeitpunkt schnellstmöglich in den Medien sowie auf den Internetseiten und SocialMedia-Kanälen bekannt geben.


Noch mehr Familienthemen? Im Newsletter "Familienzeit - praktische Infos für Familien" fassen Sabine Ebinger und Timo Schickler einmal in der Woche Tipps zur Freizeitgestaltung und viel rund ums Thema Familie zusammen. Hier kostenlos bestellen. Jeden Donnerstag um 6 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren.

Jetzt fehlt nur noch ein kleiner Schritt: Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, Ihre Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. So gehen wir sicher, dass Sie sich selbst angemeldet haben und schließen einen Missbrauch durch Dritte aus.

In Ihrem E-Mail-Postfach finden Sie eine E-Mail (an: ) von uns mit einem Link, den Sie am besten sofort mit einem Klick bestätigen. Bitte sehen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach, falls Sie in Ihrem Posteingang keine Bestätigungsmail finden. Sollten Sie gar nichts von uns erhalten, melden Sie sich bitte am besten kurz per E-Mail bei uns: newsletter@nordbayern.de

Offenbar wurde der Newsletter bereits für diese Mailadresse bestellt. Falls Sie keine Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de

Sie haben den Newsletter bereits erfolgreich für diese Mailadresse abonniert. Falls Sie diesen nicht erhalten sollten, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Nürnberg