Sonntag, 08.12.2019

|

zum Thema

Zum Nachlesen: So eröffnete Benigna den Christkindlesmarkt

Unsere Reporter waren direkt am ersten Abend dabei - 29.11.2019 19:52 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Benignas großer Tag: So emotional war der Prolog zum Christkindlesmarkt

Um 17.30 Uhr war es mucksmäuschenstill auf dem Nürnberger Hauptmarkt - bis das neue Christkind Benigna Munsi hinaus auf die Empore trat und ihren Prolog an die Besucher richtete. Ihre Fans applaudierten und freuten sich im Anschluss über Fotos mit der 17-Jährigen. Das sind die Fotos von der Eröffnung des Christkindlesmarktes.


Bilderstrecke zum Thema

Sondertrikot samt Sportvorstand: Palikuca am Christkindlesmarkt

Pünktlich zur Eröffnung des Christkindlesmarktes in der Nürnberger Innenstadt hat der 1. FC Nürnberg nicht nur das Sondertrikot anlässlich des berühmten Weihnachtsmarktes präsentiert, sondern den Besuchern des vereinseigenen Standes die Möglichkeit gegeben, Robert Palikuca ganz nahe zu kommen. Der Sportvorstand des FCN verkaufte vor Ort zahlreiche Fanartikel - und hier sind alle Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Club-Stand und Selfie-Point: Das ist neu auf dem Christkindlesmarkt

Lichterglanz, Lebkuchen und ein buntes Bühnenprogramm: Wenn Benigna Munsi am Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr "ihren" Christkindlesmarkt eröffnen wird, dann wird vieles so sein wie jedes Jahr — schließlich punktet die Veranstaltung aus Sicht der Stadt vor allem mit ihrer langen Tradition. Ein paar Neuerungen gibt es aber doch. Wir haben sie hier zusammengefasst.


Bilderstrecke zum Thema

Wohin nach dem Christkindlesmarkt? Tipps für die After-Party

Christkindlesmarkt schön und gut, doch wohin danach? Egal, ob Sie Lust auf einen weiteren Glühwein haben oder lieber ein deftiges Bier trinken wollen - wir haben die besten Locations für die perfekte After-CKM-Party zusammengefasst. Und das Beste daran: Sie liegen alle in Laufdistanz zum Hauptmarkt.


Bilderstrecke zum Thema

Fakten-Check: Was Sie zum Christkindlesmarkt wissen müssen

Alle Jahre wieder verwandelt sich der Nürnberger Hauptmarkt in der Vorweihnachtszeit in eine Buden-Stadt. Doch seit wann gibt es den Christkindlesmarkt eigentlich? Wie viel Geld geben die Touristen durchschnittlich aus und was hat es eigentlich mit dem Zwetschgermoh auf sich? Wir haben alle Daten und Fakten gesammelt.


Young resident Benigna Munsi, dressed as the "Nuremberg Christkind" (Christ Child), stands at the balcony of the Frauenkirche Church during the opening of the traditional Christmas Market in the Bavarian city of Nuremberg, southern Germany, on November 29, 2019. - The traditional "Nuernberger Christkindlesmarkt" is open until December 24, 2019. (Photo by Christof STACHE / AFP) © CHRISTOF STACHE, AFP


nb

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg