Kunstfenster Unterer Markt

Fotografin nimmt Details in den Fokus

Anna-Lena Kopp

Volontärin

E-Mail

30.4.2022, 19:00 Uhr
Die Leberblümchen hat Frieda Aich im Lenzrosenwald bei Hohenstadt aufgenommen,

© privat Die Leberblümchen hat Frieda Aich im Lenzrosenwald bei Hohenstadt aufgenommen,

Auf Frieda Aichs Fotografien steht die einzelne Blüte, die Knospe oder ein Grashalm im Fokus und nimmt den ganzen Raum ein. Im Hintergrund zeichnet sich eine schlichte Umgebung ab, als warmer Waldboden oder schimmernde Regentropfen.

„Erst nach meinem Renteneintritt habe ich angefangen, richtig zu fotografieren. Und innerhalb ein paar Jahren ist es zu meinem leidenschaftlichen Hobby geworden“, erzählt die Hersbruckerin. Als Mitglied der Online-Fotogruppe „girlswithcameras“, die von einer Profi-Fotografin geführt wird, hat sie schon viele Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Fotografie gesammelt.

Mit anderen Augen

„Ich sehe die Natur jetzt mit anderen Augen und es reizt mich, aus eher unscheinbaren Dingen ein schönes Bild zu zaubern.“ Die Motive stammen aus der Gegend: Die Leberblümchen hat sie zum Beispiel im Lenzrosenwald bei Hohenstadt aufgenommen, eine verblühte Heckenrose in einem Schrebergarten und den Grashalm am Pegnitzgrund.

Frieda Aich ist Hobbyfotografin aus Hersbruck.

Frieda Aich ist Hobbyfotografin aus Hersbruck. © privat

Das Zitat „Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen“ von Anselm Feuerbach inspiriert und führt sie dabei. Die Fotos sind noch bis Samstag, 14. Mai, um 10.30 Uhr ausgestellt.

Keine Kommentare